3. Internationale Konferenz zu Transport und Gesundheit in Barcelona, Spanien

Von 27. bis 29. Juni 2017 findet die 3. Internationale Konferenz zu Transport und Gesundheit unter dem Titel “Changing Perspectives: Health Impacts of Urban & Transport Related Exposures“ in Barcelona statt. Diese Konferenz richtet sich an Entscheidungsträger/innen, Expertinnen/Experten und Umsetzer/innen aus unterschiedlichen Bereichen und lädt zu Erfahrungsaustausch und Vernetzung.

externer Link more arrow

37. internationale Konferenz der International Association for Impact Assessment (IAIA) in Montreal, Kanada

Von 4. bis 7. April 2017 findet die internationale Konferenz der IAIA zum Thema „Impact Assessment’s Contribution to the Global Efforts in Addressing Climate Change“ in Montreal, Kanada, statt. Da klimatische Veränderungen sich vielfältig auf die unterschiedlichsten Lebensbereiche der Menschen auswirken, soll bei dieser Konferenz thematisiert werden, wie dies in diversen Entscheidungsprozessen berücksichtigt werden kann und welche Rolle die unterschiedlichen Instrumente zur Folgenabschätzung spielen können.

externer Link more arrow

9. European Public Health Conference in Wien

Online Anmeldung geöffnet: externer Link more arrow

Von 9. bis 12. November 2016 findet die 9. European Public Health (EPH) Conference unter dem Titel “All for Health – Health for All” in Wien statt. Ab 1. Februar 2016 können Abstracts für unterschiedliche Formate und Themen rund um Public Health eingereicht werden.

externer Link more arrow

GFA-Trainingskurs von IMPACT Liverpool

Von 7. bis 11. November 2016 findet ein 5-tägiger Trainingskurs zur GFA in Liverpool statt.

externer Link more arrow

2. Österreichische Fachtagung zu Frühe Hilfen

Am 22. September 2016 hat die 2. Österreichische Fachtagung zu Frühe Hilfen am FH Campus Wien stattgefunden. Unter dem Konferenztitel „Vom Konzept zur Umsetzung“ wurden eine Zwischenbilanz der Entwicklungen in Österreich gezogen und Zukunftsperspektiven diskutiert.

externer Link more arrow

2. Internationale Konferenz zu Transport und Gesundheit in San Jose, Kalifornien, USA

Von 13. bis 15. Juni 2016 wurde in San Jose, Kalifornien, die 2. Internationale Konferenz zu Transport und Gesundheit ausgetragen. Hier kamen Entscheidungsträger/innen, Personen aus der Praxis und Wissenschafter/innen mit dem Ziel des interaktiven Austauschs aus unterschiedlichen Bereichen zusammen.

externer Link more arrow

36. internationale Konferenz der International Association for Impact Assessment (IAIA) in Aichi-Nagoya, Japan

Von 11. bis 14. Mai 2016 fand in Aichi-Nagoya, Japan, die 36. Internationale Konferenz der IAIA unter dem Titel "Impact Assessment: Resilience and Sustainability" statt.

externer Link more arrow

GFA-Trainingskurse von IMPACT in London und Liverpool

Am 19. Jänner 2016 fand eine Einführungsveranstaltung zur GFA von IMPACT (International Health Impact Assessment Consortium – University of Liverpool) in London statt. Von 1. bis 5. Februar 2016 fand ein 5-tägiger Trainingskurs zur GFA in London statt. Ein weiterer 5-tägiger Kurs fand von 13. bis 17. Juni 2016 in Liverpool statt.

externer Link more arrow

Online Einführungskurse zur GFA

Am 25. April 2016 und 27. Juni 2016 fanden Online Einführungskurse zur GFA von IMPACT (International Health Impact Assessment Consortium – University of Liverpool) statt.

externer Link more arrow

2- tägiges Seminar zur "Gesundheitsfolgenabschätzung – Die Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung bewerten" in Wien

Gernot Antes führte von 23. bis 24. November 2015 in Wien ins Thema Gesundheitsfolgenabschätzung (GFA) ein.

Das Seminar richtete sich an interessierte Personen, die mit Gesundheitspolitik und Gesundheitsförderung zu tun haben, potenziell GFA beauftragen oder umsetzen wollen. Ziel der Veranstaltung war es, die Teilnehmer/innen in die Begrifflichkeiten, Prinzipien und Methodik der GFA einzuführen und anhand von Praxisbeispielen Erfahrungen für die Umsetzung zu sammeln.

GFA-Trainingskurs in Liverpool

Von 9. bis 13. November 2015 findet der nächste 5-tägige Trainingskurs zur GFA von IMPACT (International Health Impact Assessment Consortium – University of Liverpool) in Liverpool statt.

externer Link more arrow

8. European Public Health Conference in Mailand, Italien

Von 14. bis 17. Oktober 2015 fand in Mailand die 8. European Public Health (EPH) Konferenz statt. Sie trug den Titel „Health in Europe – from global to local policies, methods and practices” und diente dem Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Forschenden, politischen Entscheidungsträgerinnen/-trägern und Praktikerinnen/Praktikern in den Bereichen Public Health, Versorgungsforschung sowie Gesundheitsbildung.

externer Link more arrow

1. Internationale Konferenz zu Transport und Gesundheit in London, Großbritannien

Von 6. bis 8. Juli 2015 wurde in London die 1. Internationale Konferenz zu Transport und Gesundheit ausgetragen. Sie sprach Entscheidungsträger/innen, Personen aus der Praxis und Wissenschafter/innen an und kombinierte Präsentation mit interdisziplinären Workshops u. a. zu den Themen Gesundheit und Umweltverträglichkeitsprüfung, öffentliche Beteiligung, Umweltgerechtigkeit und soziale Gerechtigkeit, Health in all Policies.

externer Link more arrow

3. Österreichische Fachtagung zur Gesundheitsfolgenabschätzung – GFA auf kommunaler Ebene

Am 25. Juni 2015 fand in Graz die 3. österreichische Fachtagung zur Gesundheitsfolgenabschätzung unter dem Titel GFA auf kommunaler Ebene statt. Die Tagung richtete sich an interessierte Personen aus der Landes- und Gemeindepolitik sowie an Personen aus anderen Politik- und Fachbereichen mit Interesse an Health in All Policies bzw. GFA. Die Tagung zeigte Handlungsfelder und Nutzen der GFA auf indem erste Umsetzungserfahrungen auf kommunaler Ebene berichtet wurden.

Vortragsfolien und Tagungsunterlagen stehen hier zum Download bereit.

zu den Fotos der 3. österreichischen Fachtagung

17. Österreichische Gesundheitsförderungskonferenz in Salzburg

Am 22. Juni 2015 fand in Salzburg die 17. Österreichische Gesundheitsförderungskonferenz zum Thema „Health in All Policies in der Praxis der Gesundheitsförderung“ statt. Die Konferenz leistete einen Beitrag zur Bewusstseinsbildung im Bereich Health in All Policies (HiAP) und zeigte Hilfestellungen durch andere HiAP-Bereiche auf. Die Konferenz richtete sich an Personen, die mit der Planung, Durchführung und Förderung von Gesundheitsförderungsprojekten befasst sind, sowie an Expertinnen/Experten aus Forschung und Politik aus den Bereichen Gesundheit, Soziales, Bildung und aus anderen Politik- und Gesellschaftsbereichen. Darüber hinaus waren insbesondere Vertreter/innen aus Gemeinde- und Stadtpolitik eingeladen.

Die Vorträge und Workshopbeiträge können unter nachstehendem Link eingesehen und heruntergeladen werden.

externer Link more arrow

Online Einführungskurse zu GFA

Am 22. Juni 2015 wurde ein Online Einführungskurs zu GFA von IMPACT (International Health Impact Assessment Consortium – University of Liverpool) abgehalten.

externer Link more arrow

35. internationale Konferenz der International Association for Impact Assessment (IAIA) in Florenz, Italien

Von 20. bis 23. April 2015 fand in Florenz, Italien, die 35. Internationale Konferenz der IAIA unter dem Titel "Impact Assessment in the Digital Era" statt. Die Veranstaltung bot eine multidisziplinäre Diskussion über die Herausforderungen und Chancen für Impact Assessments, die mit der Verwendung neuer digitaler Technologien einhergehen.

externer Link more arrow

2-tägiges Seminar "Gesundheitsfolgenabschätzung (Health Impact Assessment): ein Instrument zu Health in All Policies"

Gernot Antes führte von 25. bis 26. November 2014 in Linz ins Thema Gesundheitsfolgenabschätzung (GFA) und Health in All Policies (HiAP) ein.

Das Seminar richtete sich an interessierte Personen, die mit Gesundheitspolitik und Gesundheitsförderung zu tun haben, potenziell GFA beauftragen oder umsetzen wollen, oder Angehörige von Bildungseinrichtungen, die Inhalte an Studierende weitergeben wollen. Ziel der Veranstaltung war es, die Teilnehmer/innen in die Begrifflichkeiten, Prinzipien und Methodik von GFA und Health in All Policies (HiAP) einzuführen und anhand von Praxisbeispielen Erfahrungen für die Umsetzung zu sammeln. In diesem Zusammenhang wurde ein Überblick zum Einsatz von GFA in Österreich (Stand der Dinge und Ausblick) gegeben.

7. European Public Health Conference in Glasgow, Großbritannien

Von 19. bis 22. November 2014 fand die 7. European Public Health (EPH) Conference in Glasgow, Großbritannien statt. Die Veranstaltung trug den Titel „Mind the gap: Reducing inequalities in health and health care“ und diente dem Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen Forschenden, politischen Entscheidungsträgerinnen/-trägern und Praktikerinnen/Praktikern in den Bereichen Public Health, Versorgungsforschung sowie Gesundheitsbildung

Die „Health Impact Assessment (HIA) Section“ der EUPHA kam im Rahmen der EPH-Konferenz zu ihrem jährlichen Treffen zusammen. Hierbei wurde unter anderem über aktuelle Projekte der Section berichtet. Außerdem wurde darüber diskutiert, wie Bewusstseinsbildung für GFA in den Ländern (weiter) betrieben werden kann. Es wurde auch überlegt, ob ein gemeinsames Vorgehen für die Bewusstseinsbildung von GFA, Health Technology Assessment (HTA) und Health Needs Assessment (HNA) sinnvoll ist. Abschließend wurde berichtet, dass die 3. Österreichische GFA-Fachtagung in Graz die einzige Veranstaltung in Europa ist, die im Jahr 2015 nur zum Thema GFA abgehalten wird. Bei anderen Tagungen und Konferenzen ist die GFA nur Teil eines umfassenden Programms.

Ein Workshop der EPH-Konferenz widmete sich dem Thema „Health Technology Assessment and Health Impact Assessment – two key examples of Health Assessments”. Hier wurden jeweils zwei Vorträge zu HTA und GFA gehalten und abschließend über Gemeinsamkeiten und Unterschiede der beiden Instrumente referiert.

externer Link more arrow

GFA-Trainingskurse in Liverpool und London

Von 10. bis 14. November 2014 wurde ein 5-tägiger Trainingskurs zu GFA von IMPACT (International Health Impact Assessment Consortium – University of Liverpool) in Liverpool abgehalten. Der nächste Kurs findet von 8. bis 12. Juni 2015 in Liverpool statt. Von 20. bis 24. April 2015 findet in London ein GFA-Trainingskurs von IMPACT statt.

Die Trainingskurse richten sich an alle GFA-Interessierten, die für die Teilnahme keine spezifischen Vorkenntnisse benötigen.

externer Link more arrow

Online Einführungskurse zu GFA

Im Jänner, März und Juni 2015 werden Online Einführungskurse zu GFA von IMPACT (International Health Impact Assessment Consortium – University of Liverpool) abgehalten.

externer Link more arrow

International Healthy Cities Conference 2014 in Athen, Griechenland

Von 22. bis 25. Oktober 2014 fand die International Healthy Cities Conference in Athen, Griechenland statt. Die Veranstaltung trug den Titel „Health and the City: Urban Living in the Twenty-first Century - Visions and best solutions for cities committed to health and well-being“. Die Themen der Konferenz waren breit aufgestellt und reichten von Agenden rund um die verschiedenen Lebensphasen der Bevölkerung bis hin zu Raumplanung und Qualität des städtischen Raums.

externer Link more arrow

Nationales GFA-Netzwerktreffen 2014

Am 20. Oktober 2014 trafen sich die Mitglieder des österreichischen GFA Netzwerks in den Räumlichkeiten der GÖG in Wien. Hierbei präsentierte die nationale GFA-Support Unit unter anderem den aktuellen Stand der Etablierung von GFA in Österreich. Außerdem berichtete die GFA Support Unit von ihren geplanten Aktivitäten 2015, zu denen auch die Durchführung einer Schreibtisch-GFA zählt. Mitglieder des nationalen Netzwerks referierten über ihre abgeschlossenen GFAs (GFA Ganztagsschule; GFA zur Umgestaltung eines öffentlichen Platzes in Kapfenberg) und laufende Projekte zum Thema GFA in der Steiermark. Des Weiteren berichteten Odile Mekel und Catherine Favre über GFA-Aktivitäten und Erfahrungen aus Deutschland und der Schweiz. Die anschließende Diskussion ergab, dass in Deutschland, Österreich und der Schweiz die gesetzliche Grundlage für GFA fehlt. Es wurde aber darauf hingewiesen, dass der Inhalt eines dementsprechenden Gesetzes ausschlaggebend ist und nicht nur die Tatsache, dass es ein solches gibt. Politisches Commitment ist wichtig, aber nicht das einzig Ausschlaggebende für die Etablierung von GFA, beispielsweise ist die Verbreitung der Expertise zur GFA in einem Land auch ein wichtiger Aspekt.

D/A/CH Netzwerk-Tagung: Gesundheit partizipativ gestalten, fördern und erforschen

Am Mittwoch, 18. Juni 2014, fand in Graz die Tagung des D/A/CH Netzwerks für Gesundheitsförderung in Kooperation mit der FH JOANNEUM statt. Die Veranstaltung stand unter dem Titel „Gesundheit partizipativ gestalten, fördern und erforschen“ und beleuchtete diverse Aspekte hinsichtlich der Partizipation verschiedener (Ziel-)Gruppen in der Gesundheitsförderung. Ein Workshop widmete sich dem Thema Partizipation im Rahmen der Gesundheitsfolgenabschätzung.

Download

17. wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health

Von 22. bis 23. Mai 2014 fand die 17. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH) in St. Pölten statt. Die Veranstaltung stand dieses Jahr unter dem Titel „Gesundheitsziele – der Weg als Ziel oder Wege zum Ziel?“

externer Link more arrow

34. internationale Konferenz der International Association for Impact Assessment (IAIA)

Von 8. bis 11. April 2014 fand in Viña del Mar, Chile, die 34. Internationale Konferenz der IAIA unter dem Titel “Impact Assessment for Social and Economic Development” statt. Im Fokus der Veranstaltung stand die Frage, inwiefern die verschiedenen Instrumente für Impact Assessments einen Beitrag zu sozialer und ökonomischer Entwicklung leisten können.

externer Link more arrow

Gesundheitsfolgenabschätzung (GFA) – ein ungewohnter Blick auf Gesundheits- und Krankheitsursachen

Mag. Gernot Antes, MPH, A&O Gesundheitsprojekte
Dienstag, 21. Jänner 2014, 16.00 Uhr
FH Campus Wien, B.E.02, Favoritenstraße 226, 1100 Wien

Mag. Gernot Antes gab einen kompakten Überblick und eine Einführung in dieses zukunftsweisende Thema.

Download

GFA in Österreich: Erste Schritte in die Praxis; 2. Dezember 2013, Linz

GFA in Österreich: Erste Schritte in die Praxis
2. österreichische Fachtagung zur Gesundheitsfolgenabschätzung

Auf Einladung der Gesundheit Österreich GmbH und des Bundesministeriums für Gesundheit fand am Montag, 2. Dezember 2013, die 2. österreichische Fachtagung zur Gesundheitsfolgenabschätzung in Linz statt. Mitveranstalter waren das Institut für Gesundheitsplanung sowie der Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und die oberösterreichische Gebietskrankenkasse. Österreichische und internationale Expertinnen und Experten gaben einen Überblick über den Stand der Etablierung der GFA in Österreich, tauschten Erfahrungen aus verschiedenen Sektoren und Regionen aus und gaben einen Ausblick über die Weiterentwicklung dieses Instruments in Österreich. Ein Leitfaden für die Praxis, der dieses Vorhaben wirkungsvoll unterstützen soll, wurde ebenso präsentiert wie eine Pilot-GFA zum verpflichtenden Kindergartenjahr. Ziel der Veranstaltung war der Ausbau der Gesundheitsfolgenabschätzung (GFA) in Österreich.

Im Vorfeld der Fachtagung fand von 9:00 bis 10:30 Uhr ein Schnell-Training für GFA-Neulinge mit beschränkter Teilnehmerzahl statt. Information zum GFA Schnell-Training more arrow

Fachtagung

Programm der Veranstaltung

Präsentationen

Audio-Aufzeichnungen

Lebensläufe und Abstracts der Vortragenden

Fotos

zu den Fotos der 2. österreichischen Fachtagung

Tagungsband

Die Februar-Ausgabe der Zeitschrift Kontraste stellt zugleich den Tagungsband der zweiten österreichischen Fachtagung zu GFA dar. Diese Ausgabe der Zeitschrift Kontraste kann im Internet kostenpflichtig bestellt werden. Auf der Website der Zeitschrift ist ein Auszug kostenfrei zugänglich.

http://www.jku.at/gespol/content/e111785

Kontakt:

gfa@goeg.at

GÖG Logo GFA Logo BMG Logo

OÖGKK Logo Gesundheitsplanung HVB

Online Einführungskurs zu HIA (GFA)

Am 2. Dezember 2013 wurde ein Online Einführungskurs zu GFA von IMPACT (International Health Impact Assessment Consortium – University of Liverpool) abgehalten.

externer Link more arrow,

GFA-Trainingskurse in Liverpool

Von 11. bis 15. November 2013 wurde in Liverpool ein 5-tägiger Trainingskurs zum Thema GFA abgehalten.

externer Link more arrow,

13. internationale HIA Konferenz

Die 13. Internationale HIA Konferenz fand von 2. bis 4. Oktober 2013 in Genf, Schweiz, statt. Ein kurzer Bericht über die Konferenz ist hier zum Download verfügbar. Nähere Informationen zu den Beiträgen und Themen befinden sich auf der Veranstaltungshomepage.

Bericht

externer Linkmore arrow,

Evidence-based Public Health Summer School, September 2013, Graz

Von 9. bis 15. September 2013 fand die 4. Internationale Public Health Summer School der Medizinischen Universität Graz statt. Heuer widmete sich die Veranstaltung dem Thema Evidence-based Public Health.

externer Linkmore arrow,

2-tägige Einführungsseminare zu GFA

Gernot Antes führte von 27. bis 28. Mai 2013 in Wien und von 5. bis 6. Juni 2013 in Innsbruck ins Thema GFA ein.

externer Linkmore arrow,

33. Konferenz der International Association for Impact Assessment (IAIA) in Calgary, Kanada

Von 13. bis 16. Mai 2013 fand die 33. jährliche Konferenz der „International Association for Impact Assessment“ (IAIA) in Calgary, Kanada, statt. Das Thema der Konferenz lautete „Next Generation“ und bezog sich sowohl auf die „Next Generation“ der Anwender sowie die „Next Generation“ von Anforderungen an Impact Assessments.

externer Linkmore arrow,

GFA Netzwerktreffen 2012

Am 20. November 2012 trafen sich die Mitglieder des österreichischen GFA Netzwerks in den Räumlichkeiten der GÖG. Hierbei präsentierte die GÖG die Entwicklungen und Fortschritte ihrer Arbeiten im vergangenen Jahr. Desweiteren gab es einen Austausch unter den Teilnehmenden zu vergangenen und geplanten GFA-Aktivitäten in Österreich.

Comprehensive HIA Training an der University of Liverpool

Von 12. bis 16. November 2012 fand ein Comprehensive HIA Training an der University of Liverpool statt.

externer Linkmore arrow,

4th Asia-Pacific HIA Conference in Seoul, Korea

Von 9. bis 11. Oktober 2012 fand die "4th Asia-Pacific HIA Conference" in Seoul, Korea, statt. Das zentrale Thema der Veranstaltung lautete "HIA for increasing healthy life expectancy and well-being".

externer Linkmore arrow,

Netzwerk-Veranstaltung des Österreichischen Städtebundes in Graz

Von 8. bis 9. Oktober 2012 fand eine Netzwerk-Veranstaltung des Österreichischen Städtebundes in Graz statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde der Vormittag des 9. Oktober 2012 von 9 bis 13 Uhr der Fachtagung „Gesundheitsfolgenabschätzung in Theorie und Praxis“ gewidmet.

externer Link more arrow

15. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health

Von 27. bis 28. September 2012 fand die 15. Wissenschaftliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH) in St. Pölten statt. Die Veranstaltung stand unter dem Titel „Kinder- und Jugendgesundheit: Messen - Planen - Fördern – Steuern“ und thematisierte die Kindergesundheit aus der Public Health Perspektive. Am Freitag, 28. September 2012, wurde die Pilot GFA zum verpflichtenden Kindergartenjahr in Rahmes eines Workshops der Tagung vorgestellt.
Die Präsentation zur Pilot GFA ist zum Download verfügbar.

externer Linkmore arrow,

2. internationale HIA Summer School, September 2012, Graz

Der Universitätslehrgang Public Health an der medizinischen Universität Graz veranstaltete vom 24. - 28. September 2012 zum zweiten Mal eine internationale HIA Summer School.
Der Bericht zur zweiten HIA Summer School in Graz ist hier verfügbar.

externer Linkmore arrow

12. internationale HIA-Konferenz

Von 29. bis 31. August 2012 fand die 12. internationale HIA-Konferenz in Quebec, Kanada, zum Thema "Healthy Cities, a Fertile Ground for HIA and Sustainable Development" statt.

Ein Veranstaltungsbericht von Teilnehmerinnen der 12. internationalen HIA-Konferenz in Quebec ist auf der Website zugänglich. Veranstaltungsbericht

externer Linkmore arrow

32. internationale Konferenz der International Association for Impact Assessment (IAIA)

Von 27. Mai bis 1. Juni 2012 fand in Porto, Portugal, die 32. Internationale Konferenz der IAIA unter dem Titel „IAIA12 Energy Future: The Role of Impact Assessment“ statt. Hierbei wurden die Bedeutung und Leistung von Impact Assessments im Zusammenhang mit der Energiegewinnung und Energieverwaltung der vergangenen Jahre und deren zukünftige Rolle aufgezeigt und diskutiert. In einzelnen Workshops wurde thematisiert, dass die Gesundheitsfolgenabschätzung (Health Impact Assessment) auch im Energiesektor von Bedeutung ist.

externer Linkmore arrow

2-tägige Einführungsseminare zur GFA

Vom 3. Mai bis 4. Mai 2012 in Salzburg sowie vom 14. Juni bis 15. Juni 2012 in Wien

17. Kongress Armut und Gesundheit "Prävention wirkt!"

„Prävention verlangt Vorausschau: Gesundheitliche Folgenabschätzung (Health Impact Assessment, HIA) als Chance“
Workshop am 17. Kongress Armut und Gesundheit

Am 9. und 10. März 2012 fand in Berlin der diesjährige Kongress Armut und Gesundheit zum Thema „Prävention wirkt!“ statt. Federführend unter Prof. Rainer Fehr, Leiter des Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit NRW, wurde ein Drei-Länder-Workshop mit Beiträgen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich durchgeführt, um GFA relevante Entwicklungen in den einzelnen Ländern aufzuzeigen:

In drei Kantonen der Schweiz (Genf, Tessin und Jura) gibt es bereits zahlreiche Erfahrungen mit der GFA in unterschiedlichen Bereichen. Gemeinsam mit "Gesundheitsförderung Schweiz" haben die drei Kantone eine Plattform zur Gesundheitsfolgenabschätzung eingerichtet (Link zur Plattformmore arrow).

Auch in Deutschland liegen mehrfach Erfahrungen mit der Erprobung von GFA-Methoden auf Landes- und Regionalebene vor. Insbesondere hat das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen einige GFA durchgeführt. In einem Münchner Studiengang zum Master of Public Health ist die Durchführung einer GFA-Projektarbeit verpflichtender Bestandteil eines Ausbildungsmoduls.

Thema der abschließenden Diskussionsrunde war, welche Chancen die GFA für Prävention und Gesundheitsförderung, insbesondere für sozial benachteiligte Gruppen, eröffnen kann.

Gesammelte Abstracts zum Thema Gesundheitspolitik finden Sie hier .
Eine Präsentation zur GFA in Österreich finden Sie hier .

2-tägiges Seminar zu Health Impact Assessment

Gernot Antes hat am 3. und 4. November 2011 in Zurndorf (Burgenland) zum Thema HIA eingeführt.
Diese Veranstaltung wurde im Rahmen des FGÖ-Bildungsnetzwerks angeboten.
Informationen zur Veranstaltung

8. Schweizerischer Kongress für Gesundheitsökonomie und Gesundheitswissenschaften

Freitag, 21. Oktober 2011, Inselspital Bern
"Vom Patienten Outcome zur gesamtwirtschaftlichen Betrachtung: Health Impact Assessment als Messgrösse"
Link

1. Österreichische Fachtagung zu HIA, Juni 2011, Wien

1. Österreichische Fachtagung zu Health Impact Assessment (HIA) – eine Veranstaltung der Gesundheit Österreich GmbH und der Österreichischen Gesellschaft für Public Health in Kooperation mit dem Bundesministerium für Gesundheit und dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger.

Tagungsort: Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, Kundmanngasse 21, 1030 Wien

Health Impact Assessment (GFA)

Die GFA ist ein Instrument zur systematischen Analyse und Bewertung geplanter (politischer) Vorhaben hinsichtlich ihrer möglichen positiven wie negativen Auswirkungen auf die Gesundheit der Bevölkerung. Die GFA bildet damit einen wesentlichen Grundstein für die Umsetzung einer gesundheitsförderlichen Gesamtpolitik (Health in All Policies).

Ziel dieser Tagung war es, den Diskurs zur GFA voranzutreiben und die GFA stärker in der Fachöffentlichkeit zu positionieren. Die Tagung richtete sich vorrangig an Expertinnen und Experten mit Schwerpunkt auf Public Health, Gesundheitsförderung und Gesundheitswesen sowie an Interessensvertretungen, war aber für alle Interessierten zugänglich.

Programm der Veranstaltung

Präsentationen

Lebensläufe und Abstracts der Vortragenden

Fotos

zu den Fotos

Amtsärtzetagung Klagenfurt, 15. bis 17. Juni 2011

Im Rahmen der 116. amtsärztlichen Fortbildungsveranstaltung wurde zu HIA – Anknüpfungspunkte zum Öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGD) referiert. Link

11. Internationale HIA-Konferenz

Die 11. HIA-Konferenz fand am 14. und 15. April 2011 in Granada, Spanien, zum Thema "In crisis times, healthier ways" statt.
Die nächste internationale HIA-Konferenz findet im Sommer 2012 in Québec/Kanada statt. Link

Dokumente zur Veranstaltung